Das Junge Orchester hat am Samstag, dem 25.01.2020, beim 57. Wettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie Flex-Ensemble unter der Leitung von Frau Hentschel die Jury mit ihrem Können überzeugt und mit 24 von 25 möglichen Punkten einen großartigen 1. Preis erreicht. Was für ein toller Erfolg, zu dem die Schulgemeinschaft von ganzem Herzen gratuliert! 20 junge Einsteiner aus den Jahrgängen 6 und 7 haben sich außerhalb des Unterrichts am Wochenende, als sei es das Selbstverständlichste auf der Welt,  um 17 Uhr versammelt und ihr Können beeindruckend präsentiert.

Bei dem Musikwettbewerb müssen drei Stücke aus verschiedenen Epochen vorgetragen werden, was dem Jungen Orchester fantastisch gelungen ist. Auf dem Programm standen die Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel, In the Hall of the Mountain King von Edvard Grieg und das schmissig vorgetragene Party Rock Anthem, aber leider ohne die tolle Tanzeinlage vom Adventskonzert! Was die Jury sicherlich am meisten überzeugt hat, war das gute Zusammenspiel des Orchesters und die tolle Umsetzung des Dirigats. Ihr seid eine starke Gemeinschaft und wir hoffen, dass wir noch viel von euch hören dürfen!

Auch in weiteren Wertungskategorien (Ensemble und Solo) konnten diverse Einsteiner ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen  und wurden ebenfalls mit 1. und 2. Preisen belohnt: Janne Hänel und Linus Sturm (Klasse 7B, jeweils Holzbläser-Ensemble), Ariana Mirzadeh und Karla Stelzer (Klasse 10 B und Klasse 5B, jeweils Streicherensemble) und Hendrik Wollenberg (Jahrgang 12, Klavier Solo). Allen Mitwirkenden gratulieren wir sehr herzlich und bedanken uns, dass sie das Musikleben am AEG bereichern!

Am 8. Februar findet um 17 Uhr das Preisträgerkonzert in unserer Aula statt, zu dem wir an dieser Stelle herzlich einladen möchten. Hier präsentieren noch einmal alle jungen Musiker bzw. ihre Ensembles , die einen ersten Preis erreicht haben, eines ihrer Stücke. 

Zum Seitenanfang